Datenschutzerklärung

Datenschutzbeauftragter

Der Schutz personenbezogener Daten ist gerade im Bereich der B2B Kommunikation zunehmend von Bedeutung speziell dort, wo mit besonders sensiblen Daten gearbeitet wird, etwa bei Bewerbungen oder Projekten.

Die TriaSoft GmbH bietet Ihnen höchstmögliche Sicherheit im Umgang mit den personenbezogenen Daten Ihrer Mandanten im täglichen Kommunikationsalltag mit Bewerbern und Kunden.

Ein externer Datenschutzbeauftragter prüft in regelmäßigen Abständen die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen technisch-organisatorischen Maßnahmen und hat die TriaSoft GmbH mit dem Prüfsiegel "Qualifizierter Datenschutz" zertifiziert. Zertifikat herunterladen

 


Datenschutzerklärung

für Sie als Besucher/Nutzer Webseite www.triasoft.de, angeboten und betrieben von der TriaSoft GmbH, Hackerbrücke 6, 80335 München (Anbieter).


Grundsätze

Wir legen größten Wert auf die Wahrung der Privatsphäre aller Nutzer. Aus diesem Grund steht für uns der Schutz persönlicher Daten an vorderster Stelle. Die Nutzung der auf der Plattform bereitgestellten Inhalte steht im Einklang mit den maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz wie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Darüber hinaus ist für uns Transparenz für den Nutzer ein besonderes Anliegen. Welche personenbezogenen Daten auf der Webseite gespeichert und wie diese verarbeitet werden können, erläutern diese Datenschutzbedingungen im Folgenden ausführlich.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Selten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Definition und Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Es sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören u.a. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf, E-Mailadresse und Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.

Besonders schutzbedürftig sind besondere Arten personenbezogener Daten. Hierzu zählen Gesundheitsdaten, Informationen über die rassische oder ethnische Herkunft, politische, religiöse, gewerkschaftliche oder sexuelle Orientierung. Ihre Verarbeitung ist an strengere Voraussetzungen gebunden als die Verarbeitung sonstiger personenbezogener Daten.

Beim Zugriff des Nutzers auf die Website www.triasoft.de werden Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z. B. IP-Adresse, Zeitpunkt des Aufrufs, Dauer des Besuchs auf der Internetseite, Browserkennung). Diese Daten werden nur in technisch notwendigem Umfang und ausschließlich zu statistischen Zwecken sowie zur Optimierung des Internetangebotes erhoben. Es werden in keinem Fall personenbezogene Nutzerprofile durch uns erstellt.

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Sofern innerhalb unseres Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis (z.B. durch Zusendung der Bewerbungsunterlagen). Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur für den einen Zweck verwendet, für den sie uns überlassen wurden (z.B. Stellenvermittlung). Die Weitergabe von Daten an Dritte (z.B. Kunden für Personalvermittlung) kann nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung des Nutzers erfolgen.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Verwendung von „Cookies“

Der Anbieter setzt auf der Webseite für die komfortablere Nutzung sogenannte „Cookies“ ein. Dies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner oder Zugangsgerät des Nutzers abgelegt und von seinem Browser gespeichert werden. Diese Cookies dienen dazu, die Plattform benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Jeder Nutzer kann gespeicherte Cookies selbständig in den Einstellungen des jeweiligen Browsers löschen. Außerdem kann er jederzeit die Verwendung von Cookies durch entsprechende Browser-Einstellungen einschränken oder ganz unterbinden. Hierdurch kann eventuell die komfortable Nutzung einiger Funktionen der Webseite beeinträchtigt sein.

Zugriffsdaten / Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Links zu Webseiten, Applikationen und Diensten von Drittanbietern

Die Webseite kann Links zu anderen Webseiten, Applikationen und Diensten enthalten, die nicht vom Anbieter selbst, sondern von sog. Drittanbietern (z.B. Facebook, XING, Google+) Unternehmen betrieben werden.

Durch die Nutzung der Links gelangt der Nutzer auf die jeweiligen Webseiten der Drittanbieter. Sobald die Seite des Drittanbieters aufgerufen wurde, befindet sich der Nutzer im Verantwortungsbereich des jeweiligen Drittanbieters, was bedeutet, dass auch deren Datenschutzerklärung gelten.

Der Anbieter hat bewusst nur Links eingesetzt und auf weitergehende Plugins der Drittanbieter verzichtet, um die Daten des Nutzers zu schützen.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Anbieter keinerlei Kontrolle über die Webseiten und Datenschutzbestimmungen dieser Drittanbieter hat. Daher übernimmt der Anbieter keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Recht zur Auskunft, Löschung und Berichtigung

Der Nutzer hat das Recht, unentgeltlich Auskunft über die über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Diese Auskunft wird auf seine Anfrage hin auf elektronischem Wege, bei entsprechendem Wunsch auch schriftlich erteilt. Bei missbräuchlich wiederholten Anfragen behält sich der Anbieter vor, dem Nutzer die Kosten für diese Auskunft in Rechnung zu stellen.

Ferner hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit berechtigte Interessen des Anbieters, insbesondere gesetzliche Pflichten dem nicht entgegenstehen.

Schließlich kann der Nutzer seine Einwilligung zur Erhebung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich ganz oder teilweise widerrufen und/oder deren Löschung verlangen. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail Adresse zur Zusendung von Newslettern.

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Datenschutzmaßnahmen von Zeit zu Zeit zu verändern, soweit dies z. B. wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen wird er diese Datenschutzbedingungen im Rahmen des gesetzlich Zulässigen anpassen. Der Anbieter wird den Nutzer über wesentliche Änderungen informieren, indem er einen auffälligen Hinweis auf der Website anbringt.

Kontakt und weitere Information

Das Vertrauen unserer Nutzer ist uns wichtig. Daher stehen wir allen Nutzern jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben oder Auskunft über Ihre Daten erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: info@triasoft.de


München, Mai 2017


© 2017 TriaSoft GmbH, Alle Rechte vorbehalten.